Liebe Leserinnen und Leser des „ChristImpuls“!

 

Sie sind es gewohnt, an dieser Stelle den Steckbrief unserer Journalistin Iris zu sehen. Zu Iris gleich später noch etwas im Interview – heute soll dieser Platz einem anderen Thema gehören.

„Alles neu macht der Mai“ – wir könnten auch sagen: Alles wird neu durch Ostern und Pfingsten. Bei uns wird auch etwas neu: Es gilt, eine Mitarbeiterin zu ver-abschieden und eine neue zu begrüßen.

 

Im Dezember 2008 ging die erste Ausgabe des „ChristImpuls“ in Druck, und es hätte sie – und alle bisher über 80 Ausgaben -  nicht gegeben ohne Heidi Würbel.

                              Zusammen     mit ihr ist die  Idee entstanden, einen  kleinen Beitrag zu leisten dazu, dass Christen in ihrem Glauben gestärkt und aufgebaut werden, um so auch andersgläubigen Mit-menschen gut begegnen zu können. Heidi hat einige Jahre lang immer wieder die Stelle von Iris eingenommen und Texte für den CI verfasst. So nebenbei hat sie auch die Druckkosten für den CI über Jahre hinweg aus ihrer eigenen Tasche

bezahlt. (Inzwischen übernimmt diese Kosten das Kloster Mariastern-Giwggen- wenn Sie helfen möchten, verweise ich gern auf das Spendenkonto auf S. 8!)

 Sie wissen, dass Heidi Würbel inzwischen Heidi Ebel heißt – ihre Heirat hat viel Neues für sie mit sich gebracht (hier finden Sie ihre neue Wirkungsstätte: http:// www.dreisamtaeler-lachsmanufak tur.de), dem sie sich nun ganz widmen will.

Heidi, dir ein ganz großes und herzliches DANKE für deinen Einsatz für den CI!

 

Unsere „Neue“ ist auch nicht mehr ganz neu für Sie: Isabel Nowak  ist schon des Öfteren in die Rolle von Iris geschlüpft. Nun wird sie mit in die Verantwortung für den CI einsteigen: Isabel,  herzlich willkommen!

 

 

 

Ihnen wünsche ich viel Freude bei der Lektüre des CI – und den einen oder anderen „Christ-Impuls“ für Ihr persönliches Leben als Christen!

 

Ihre Sr.M. Gratia